Rosenstraße 6

80331 München

0176 63118540

Mon - Fri: 08:00 - 20:00

Hypnose Therapie Osteopathie Hopfner

Hypnose

Vorneweg gesagt, ist die Hypnose eine von den Krankenkassen anerkannte Psychotherapieform, bietet jedoch noch viele weitere Therapieansätze. In der Praxis angewandt, hat sie nichts mit Show oder Esoterik gemein.

Hypnose ist ein natürlicher Zustand geistiger und körperlicher Entspannung. Jeder Mensch ist pro Tag bis zu zehn Mal in diesem Zustand; sicher aber kurz vor dem Einschlafen und kurz nach dem Erwachen.

Laut einer Studie besteht die menschliche Psyche zu 98 % aus Unterbewusstsein und zu 2% aus Bewusstsein. Die Hypnose ist eine rund 4000 Jahre alte Technik und setzt im Unterbewusstsein an und ist somit eine der schnellsten und effektivsten Psychotherapieformen.

Ebenso wie bei der Grundidee der  Osteopathie, werden hier die  Ursachen der Beschwerden an ihrer Wurzel angegangen.

 

Es stellt sich grundsätzlich immer die Frage, warum Sie in Ihrem Leben bestimmte Lösungen und Wege wählen. Vielleicht gäbe es auch andere, für Sie individuelle und somit angenehmere Alternativen.

Bei meiner Art der Hypnose müssen Sie sich mir gegenüber nicht offenbaren; weder während noch vor oder nach den Sitzungen. Sie dürfen dies natürlich, können aber Ihre Themen auch mit sich selbst ganz alleine bearbeiten. Sie können durch die Hypnose mit Hilfe Ihres Unterbewusstseins Lösungen und neue Wege finden, die zu 100% für Sie passend sind. Es gibt keine Intervention oder Manipulation meinerseits.

Somit ist meine Arbeit für Sie der größtmögliche Schutz und Sicherheit.

Grundsätzlich ist jeder Mensch, wenn er es will, fähig in den hypnotischen Zustand zu gehen.

 

Nicht hypnotisiert werden dürfen allerdings Menschen kurz nach einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt. Gleiches gilt für Epileptiker oder Personen mit schweren psychischen Erkrankungen.

 

Ziel der Hypnose ist es, alte Blockaden mithilfe von Trance zu lösen oder in einer Tiefenentspannung, in unserer immer hektischeren Welt, zur Ruhe und zum inneren Gleichgewicht zu finden.

Leider gibt es der Hypnose gegenüber sehr viele Vorurteile aufgrund medialer Auftritte, die für Showzwecke nutzbar sind, mit einer therapeutischen Hypnose aber sehr wenig gemein haben.

Mein persönliches Ziel mit Patienten in der Hypnose ist es, langfristig sicher geführt die Selbsthypnose zu erlernen, wenn möglich Verantwortung für sein eigenes Wohlergehen zu übernehmen und nicht, wie in anderen Psychotherapieformen, jahrelang in Behandlung zu sein.

Mögliche Einsatzgebiete der Hypnosetherapie sind:

  • Tiefenentspannung z. B. bei Burnout
  • Emotionale Traumata
  • Ängste/Phobien (Spinnen, Prüfungen, …)
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Schmerztherapie

Oft ist es schwer, sich vorzustellen wie eine Hypnose-Sitzung abläuft und wie man sich dabei fühlt.

 

Sie finden auf unserem Youtube Kanal DerGynostepath zwei ausführliche Videos zum Thema Hypnose:

Deshalb können Sie sich bei Fragen oder (den meist schnell auszuräumenden) Bedenken gerne an mich und mein Team wenden. Scheuen Sie sich nicht uns anrufen und wir sprechen gemeinsam darüber.

Wichtiger Hinweis: Die in meiner Praxis zur Anwendung kommenden Behandlungsmethoden stammen aus der Erfahrungsmedizin. Die Mehrzahl dieser etablierten, medizinischen Therapieverfahren ist noch nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin (Schulmedizin) wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Insbesondere existieren noch keine randomisierten, kontrollierten Studien oder übergreifende Metaanalysen. Ein Erfolg der erfahrungsmedizinischen Therapieformen kann nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner