Rosenstraße 6

80331 München

0176 63118540

Mon - Fri: 08:00 - 20:00

Sportosteopathie

Ein Grundgedanke der Sportosteopathie ist, dass der Körper optimal funktioniert. Eine gute Durchblutung, der einwandfrei funktionierende Stoffwechsel, alle Organe und Gewebe sind mobil zueinander, das ist im Grunde genau das, was Sportler*in für Ihr hohes Leistungsniveau brauchen

Im Sport sind oft sehr komplexe Bewegungsabläufe gefragt und genau das versucht die Osteopathie zu verstehen.

 

Viele kommen leider erst in die Praxis wenn es bereits schon zu spät ist. Gerade für Sportler*innen kann es unter Umständen sinnvoll sein, präventiv, also vorbeugend, und individuell dem Trainingsstand angepasst osteopathisch zu arbeiten.

Die Idee der Osteopathie könnte dabei sein, Verletzungen zu vermeiden, akute Beschwerden gar nicht erst entstehen lassen, Dysbalancen und Fehlhaltungen frühzeitig zu erkennen und lange Trainingspausen zu vermeiden.

 

Mit Patricia Krall haben wir eine Osteopathin an unserer Seite, die das Wissen aus Ihrem Bachelorstudium der Sportwissenschaften und dem Bachelorstudium der Osteopathie vereint. Dadurch ist sie deine perfekte Ansprechpartnerin, für Breiten-  als auch Leistungssportler*innen.

 

Um herauszufinden, ob es auch für Dich präventiv oder im Akutfall einen osteopathischen Ansatz gibt, kontaktiere uns gerne.

Wichtiger Hinweis: Die in meiner Praxis zur Anwendung kommenden Behandlungsmethoden stammen aus der Erfahrungsmedizin. Die Mehrzahl dieser etablierten, medizinischen Therapieverfahren ist noch nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin (Schulmedizin) wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Insbesondere existieren noch keine randomisierten, kontrollierten Studien oder übergreifende Metaanalysen. Ein Erfolg der Erfahrungsmedizinischen Therapieformen kann nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner